Stundenpläne - Online Hilfe
EduPage - Online Hilfe
Video Hilfe

flag aSc Stundenpläne - Generierung des Stundenplanes

Gute Weise den Stundenplan zu generieren
Der Artikel ist übersetzt in: gb.gif sk.gif de.gif es.gif pl.gif ru.gif gr.gif lt.gif bg.gif

Wir bieten Ihnen einige Punkte, die bei der Generierung des Stundenplanes eingehalten werden sollen:

1. Vor der ersten Generierung prüfen Sie den Stundenplan.

2. Prüfen Sie den Stundenplan auch nach größeren Änderungen.

3. Bevor Sie alle Begrenzungen eingeben, versuchen Sie einen vorläufigen Stundenplan zu generieren.
Solcher vorläufige Stundenplan beinhaltet nur die Grunddaten (Stunden). Es ist gut diesen vorläufigen Stundenplan zu kontrollieren, ob er zirka so ist, wie Sie das erwarten, ob die Gruppen übereinstimmen usw.

4. Es ist eine gute Idee vor den ersten Generierungen das Nachlassen von Begrenzungen zu erlauben.
Das kann Ihnen helfen festzustellen, worin das Problem liegen kann. Z.B. wenn die Software immer von der max. Anzahl nacheinander folgenden Stunden eines Lehrers nachlässt, ist es wahrscheinlich nötig, damit dieser Lehrer mehrere nacheinander folgende Stunden unterrichtet.

5. Die Begrenzungen geben Sie schrittweise zu.
Wenn es Ihnen gelang den vorläufigen Stundenplan zu generieren, sind Sie auf gutem Weg. Dann können Sie schrittweise die Begrenzungen eingeben - beginnen Sie mit der wichtigsten und enden mit den Weihnachtswünchen Ihrer Lehrer. Also geben Sie eine Begrenzung zu, dann generieren Sie und falls Sie erfolgreich sind, geben Sie eine weiter Begrenzung zu. Wenn die Generierung nach dem Zugeben einer Begrenzung scheitert, ist vielleicht diese Begrenzung unrealistisch, weil ohne sie der Stundenplan möglich war.

6. Wenn es nötig ist, können Sie die Komplexität der generierung steigern.
Das kann auch der vorläufige Stundenplan benötigen. Vergessen Sie bitte nicht: Wenn Sie die Komplexität der Generierung steigern, dann können Sie vielleicht beobachten. wie der Generator 5 Stunden lang den Stundenplan generiert. Verwenden Sie diese Möglichkeit erst dann, wenn Sie sich absolut sicher sind, dass die Software versteht, was Sie machen wollen. Die beste Art und Weise das festzustellen ist nachprüfen, ob es möglich war einen Vorschlag von Stundenplan oder einen vorläufigen Stundenplan zu generieren.

7.Die Punkte (Schritte)4,5,6 wiederholen bis Sie nicht einen Stundenplan finden, mit dem Sie absolut zufrieden werden.
Das Positive daran ist, dass Sie meistens irgeneinen verwendbaren Stundnplan haben, wenn die Generierung mit zugegebenen Begrenzungen ergebnislos wird.

8. Auf bestimmtem Punkt können Sie versuchen das Nachlassen von Begrenzungen abzuschalten und nur solche Stundenplanvorschläge zu akzeptieren, die ohne Nachlassen sind.
Oder wenn Sie Stundenpläne mit einigen nachgelassenen Begrenzungen akzeptieren, können Sie mit diesen fortsetzen.

Anmerkung:

a) Manchmal ist nötig lange Zeit um zu generieren, aber machen Sie das bitte erst in späteren Stadien der Generierung. Z.B. wenn Sie schon einige Stundenpläne generiert haben und wenn Sie neue Begrenzungen eingeben.

b) Geben Sie nicht alle mögliche Begrenzungen ein, die Ihnen nur einfallen - dann werden Sie 10 Stunden generieren. Es ist besser die Anweisung folgen: Vorschlag und erst dann weitere Begrenzung

c.) Wenn es irgendwelche Probleme bei Generierung gibt, können wir Ihnen stets helfen. Treten Sie in Kontakt mit uns durch das rote Fragezeichen. Vergessen Sie nicht Ihre Probleme zu beschreiben.


Dieser Artikel hat mir geholfen Dieser Artikel hat mir geholfen
Dieser Artikel ist unverständlich Dieser Artikel ist unverständlich
Ich suche noch mehr Ich suche noch mehr

Dieser Artikel war 136841 mal gelesen.7890 / 136841
ViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViews

Vorhergehender Artikel Zurück zu aSc Stundenpläne Hilfe Index Nächster Artikel: