Stundenpläne - Online Hilfe
EduPage - Online Hilfe
Video Hilfe

flag aSc Stundenpläne - Stundenplan prüfen

Überprüfen des Stundenplans anhand von Langzeittests
Der Artikel ist übersetzt in: gb.gif de.gif pl.gif ru.gif gr.gif lt.gif bg.gif

Falls Sie den von Ihnen erstellten Stundenplan testen konnten, jedoch die vollständige Erstellung immer noch misslingt, dann könnte Ihnen diese zweite neue Funktion helfen, den kleineren noch fehlenden Teil des Stundenplans haargenau zu errechnen.

Dies lässt sich über Menü Stundenplan/Überprüfung/Langzeittests durchführen:

Ein Dialog erscheint, der das Fortschreiten des Langzeittests anzeigt. Zum Beispiel zeigt dieses Bild, wie das Programm zuerst versucht, einen Stundenplan ohne Einschränkungen, ausgenommen die Auszeiten der Klassen, zu generieren. Diese Generierung war erfolgreich. Siehe Nr.1:

Dann fügte das Programm die Auszeit von Lehrern hinzu – was zu einem Fehlschlag führte. Daraufhin versuchte das Programm, eine Klasse nach der anderen zu entfernen, um den kleineren Teil des Stundenplans zu identifizieren, der allein durch die Berücksichtigung der Auszeiten für Lehrer und Klassen noch nicht erstellt werden kann.

Nach einigen Durchläufen hat das Programm herausgefunden, dass es nicht möglich ist, speziell zwei Klassen zu erstellen. Siehe Nr.2

Sie wissen jetzt also, wo das Problem liegt. Man kann es eigens mit der Taste "Anzeigen" einblenden. Hierdurch wird - nur für den problematischen Teil, unter Berücksichtigung der relevanten Einschränkungen - eine "Entwurf"-Erstellung gestartet. Nach der Erstellung wird Ihnen die letzte Karte gezeigt, die nicht platziert werden konnte, so dass Sie nun eine Platzierung versuchen und herausfinden können, was das Problem sein könnte.

Anmerkungen:
- Dieser Langzeittest kann bei einigen Stundenplänen sehr viel Zeit beanspruchen. Führen Sie ihn tunlichst nur dann durch, wenn Ihnen Zeit z.V. steht. Am Ende sollte das Programm etwas Brauchbares gefunden haben - oder auch nicht.
- Dies ist ein Test, es ist für Sie also immer noch möglich, einen gemeldeten Teil mehrmals oder mit höherer Komplexität zu generieren, und Sie werden sehen, dass es tatsächlich möglich ist, ihn zu generieren. In diesem Fall sehen Sie in einer Liste, was der Test sonst noch gefunden hat. Siehe Nr.3 auf dem obigen Bild
- Die Auszeiten von Klassen sind grundsätzlich immer mit einbezogen, da diese im Allgemeinen nicht beliebig ensetzbar sind, so hilft es nicht viel, wenn das Programm sagt, es sei möglich, Ihren Stundenplan mit Freitag, 7. Stunde zu generieren, wenn Ihre Schule bereits geschlossen ist. Das bedeutet aber auch, dass versucht werden muss, theoretisch mögliche Auszeiten zu entfernen.


Dieser Artikel hat mir geholfen Dieser Artikel hat mir geholfen
Dieser Artikel ist unverständlich Dieser Artikel ist unverständlich
Ich suche noch mehr Ich suche noch mehr

Dieser Artikel war 44613 mal gelesen.2057 / 44613
ViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViews

Vorhergehender Artikel Zurück zu aSc Stundenpläne Hilfe Index Nächster Artikel: