Stundenpläne - Online Hilfe
EduPage - Online Hilfe
Video Hilfe

flag aSc Stundenpläne - Begrenzungen - Klassen

Kontrolle von Freistunden im Stundenplan der Klasse
Der Artikel ist übersetzt in: gb.gif sk.gif de.gif es.gif pl.gif ru.gif gr.gif lt.gif bg.gif

Wenn es möglich ist, wird die Software keine Zeitabstände für Klasse generieren.

Der Unterrichtsblock ist ein Terminus, der die Zeitspanne benennt, in der die Klasse Unterricht hat. Das kann z.B. bedeuten, dass jeder Schüler einer Klasse Unterricht von 1. bis 5.Stunde haben MUSS und dass jeder Schüler Unterricht von 0. bis 7.Stunde haben KANN.

Der Generator rechnet den Unterrichtsblock automatisch aus aufgrund der Gesamtstundenanzahl, die in Stunden der Klasse eingegeben sind und aufgrund der Einstellungen in Klassen - Details. Für die Mehrheit der Schulen ist solch ein automatischer Unterrichtsblock geeignet, aber in manchen Fällen funktioniert diese Automatik nicht und der Unterrichtsblock muss manuell eingegeben werden.

Mögliche Fälle wenn der automatische Unterrichtsblock nicht funktioniert:
* geteilte Stunden, deren Länge 3 und mehr Stunden ist und die keine Ergänzung haben
* geteilte Stunden, deren Länge 2 ist zusammen mit einer komplizierten Kombination anderer Stunden ohne Ergänzung
* geteilte Stunden, deren Länge 2 und mehr ist, in Kombination mit Pausen am Ende des Unterrichts
* wenn Sie mit Hilfe von Funktion "Frei" die Mittagspause als verbotene eingeben

Diese sind nur die Fälle, wenn es vorkommen kann, dass der Unterrichtsblock problematisch wird. Sie haben aber erst dann ein reales Problem, wenn das Programm ein Problem im Stundenplan der Klasse angibt und Ihrer Meinung nach ist dieser Stundplan in Ordnung.
Das Programm kann Ihnen bei Kontrolle eins von diesen Problemen zeigen (Menü - Stundenplan - Kontrolle):

* Klasse beeinhaltet einen Zeitabstand
* (Karte) ist außerhalb Unterrichtsblock

Wenn Sie auf eins von diesen Problemen klicken, zeigt Ihnen das Programm mehrere Details, einschließlich des Bereichs von automatischen Unterrichtsblocks ("Klasse muss Stunden in diesem Intervall haben" und " Klasse kann Stunden in diesem Bereich haben"). Falls Sie mit dem automatischen Unterrichtsblock nicht zufrieden sind, können Sie in Details auf die Taste Einstellungen klicken. Hier öffnet sich das Dialogfenster Erweiterte Details der Klasse, wo Sie die Einstellungen des Unterrichtsblocks eingeben können. Sie haben 3 Möglichkeiten:

* automatisch - so wird der Unterrichtsblock automatisch ausgerechnet. Der automatische Unterrichtsblock wird so ausgerechnet, dass der Unterricht immer mit 1.Stunde beginnt und zwischen Stunde N und Stunde N+2 endet, wobei N die Nummer ist, die von der Gesamtstundenanzahl der Klasse ausgerechnet ist.

* unterbrochen - dass wird den Unterrichtsblock absolut blockieren und auch die Kontrolle von Zeitabständen im Stundenplan der Klasse

* manuell - hier können Sie manuelle Einstellungen eingeben
Manuelle Einstellungen des Unterrichtsblocks sind mit 4 Buchstaben definiert:A, B, C, D.

Buchstaben A and D definieren, wann die Klasse Unterricht haben kann. Ähnliches können Sie auch mit Hilfe von "Frei der Klasse" eingeben. Diese Werte können Sie auch als "Beliebig" lassen - in solchem Fall ist nur "Frei" von Bedeutung.

Buchstaben B and C definieren das Bereich, in dem alle Schüler der Klasse Unterricht haben müssen. Also in diesem Bereich muss an jeder Position für jeden Schüler eine Stunde stehen. Wenn dort irgenwelche Stunden fehlen, gibt es das Programm als Zeitabstand an, auch in Fällen, wenn das in Wirklichkeit kein Zeitabstand ist.

Sie können irgeneinen Buchstabe als "Beliebig" bezeichnen. Wenn Sie alle als "Beliebig" eingeben, kontrolliert das Programm nur Zeitabstände im Stundenplan der Klasse und es wird sich dabei nicht für die Zeit interessieren, wann die Schüler Unterricht haben. So können sie an einem Tag Unterricht vormittags und an anderem Tag nachmittags haben.


Dieser Artikel hat mir geholfen Dieser Artikel hat mir geholfen
Dieser Artikel ist unverständlich Dieser Artikel ist unverständlich
Ich suche noch mehr Ich suche noch mehr

Dieser Artikel war 88549 mal gelesen.4923 / 88549
ViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViewsViews

Vorhergehender Artikel Zurück zu aSc Stundenpläne Hilfe Index Nächster Artikel: